home

Tipps im Überblick

Einkaufstipps im Überblick: Mehr Genuss, Frische & Qualität!

Ab heute wird alles anders - besser!

Am Anfang einer Neuorientierung der Koch- und Essgewohnheiten steht das bewusste Einkaufen. Dafür muss nicht alles umgekrämpelt werden. Kleine Schritte, die zur Familie passen und auf die alle Lust haben, bringen viel mehr als sich hohe Ziele zu setzen, die dann nur kurzzeitig verfolgt werden.

Durchstöbern Sie die Einkaufstipps. Für jede Familie ist etwas dabei.


Saisonal Einkaufen

Orientieren Sie sich beim Kauf von frischem Obst, Gemüse und Salat möglichst an die Jahreszeiten. Zwar gibt es saisonale Produkte nicht das ganze Jahr über. Aber Erdbeeren schmecken z.B. im Juni aus der Region viel aromatischer, als im Dezember aus dem Kühlregal und von weit weg. Da das Angebot von Obst und Gemüse in der Saison viel größer ist als außerhalb der Saison, schonen Sie gleichzeitig Ihren Geldbeutel. Details zum "Einkaufen nach Saison" herfahren Sie hier. <weiter lesen>


Regional einkaufen

Regionale Produkte sind auf dem Vormarsch. Genau richtig sind Sie auf dem Wochenmarkt oder Hofladen.

Hier bieten regionale Produzenten frische und saisonale Lebensmittel an. Wo es diese gibt, finden Sie im Einkaufskompass. Die Vorteile vom "Regionalen Einkaufen" erfahren Sie hier. <weiter lesen>


Selbst gärtnern

Selbstgeerntet schmeckt am besten. Ob im großen oder kleinen Garten oder in Gemeinschaftsgärten, gärtnern macht Spaß, gemeinsam noch viel mehr.

Einige Tipps zum eigenen Garten gibt es hier. <weiter lesen>


Beim Bauern selbst ernten

Sie möchten saisonale Produkte wie Äpfel, Kirschen oder Erdbeeren selber ernten, haben aber keinen eigenen Garten?

Im Einkaufskompass finden Sie Streuobstwiesen und Erdbeerfelder zum Selberpflücken.


Regionale Lieferdienste

Haben Sie für einen Garten keine Zeit oder kein Platz? Oder haben Sie keine Zeit zum Einkaufen? Kein Problem! Mittlerweile gibt es auch regionale Anbieter, die Ihnen frisches Obst, Gemüse und vieles Mehr direkt nach Hause liefern.

Diese finden Sie im Einkaufskompass.


Lebensmittel in die Tonne?

Vermeintlich günstigere Vorteilspackungen verlocken uns im Supermarkt mehr zu Kaufen als wir eigentlich benötigen. Außerdem lagern wir Lebensmittel oft nicht optimal, wodurch sie schneller verderben. Zudem kann man schnell verunsichern, z.B. bei der Frage, ob Lebensmittel z.B. nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) noch verzehrt werden können. So landen in Deutschland Schätzungen zufolge pro Person Lebensmittel im Wert von 300€ im Müll. Das muss nicht sein. <weiter lesen>


Bio-Trend

Das Angebot von Bio-Produkten wird immer größer, gleichzeitig gibt es immer mehr Logos. Da fällt es schwer den Überblick zu behalten.

Was für den Kauf von Bioprodukten spricht, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Logos es gibt erfahren Sie hier. <weiter lesen>


Fleisch, Milch, Eier aus der Region

Vor allem bei tierischen Produkten sollten Sie auf Klasse statt Masse legen. Achten Sie bei Fleisch und Wurst, dass Sie möglichst einen Metzger Ihres Vertrauens finden, der noch selber schlachtet bzw. selbst schlachten lässt und das Fleisch verarbeitet.

Es muss nicht jeden Tag Fleisch und Wurst auf den Tisch. Wenn dafür 1 bis 2 Mal die Woche qualitativ hochwertiges Fleisch gekauft wird... <weiter lesen>