home

Was in der Familie zählt...

Empfehlungen für eine glückliche und gesunde Familie

Zunächst einmal: Jede Familie fühlt sich auf eine ganz andere Art und Weise wohl.

Was alle Familien vereint, ist dass die Familie ein Ort des Vertrauens, der Geborgenheit und des Wohlfühlens ist.

4 Empfehlungen, die zu einem gesunden und glücklichen Familienalltag beitragen:

1. Achten Sie auf Ihre eigene Gesundheit / Gönnen Sie sich bewusst eine Auszeit


2. Verbringen Sie als Familie Zeit miteinander.

  • Versuchen Sie dabei möglichst viele bewegungsreiche Unternehmungen einzubauen.
  • Treiben Familien zusammen Sport bzw. haben sie einen eher aktiven Alltag, so wurde festgestellt, dass gesundheitlich Beschwerden vergleichsweise weniger auftreten als bei weniger aktiven Familien.
  • Nutzen Sie die gemeinsame Zeit auch für Gespräche und sorgen sie für eine angenehme Gesprächskultur. Jeder kann ausreden und kann seine Meinung sagen.
  • Vor allem tragen gemeinsame Mahlzeiten zum gesunden Familienalltag bei. Versuchen Sie trotz beruflicher und schulischer Zeitknappheit, wenigstens eine Mahlzeit mit allen Familienmitgliedern gemeinsam zu gestalten. Meist eignet sich hierfür vor allem das Abendbrot.

3. Nehmen Sie Signale des Kindes ernst.

  • Merken Sie, dass Ihr Kind eher verstimmt wirkt, fragen Sie einfühlsam nach. Auch wenn Ihr Kind sich verschließt, zeigen Sie, dass Sie stets ein offenes Ohr haben und jederzeit bei Gesprächsbedarf da sind.
  • Neuigkeiten, Probleme in der Schule oder mit Freunden können z.B. beim gemeinsamen Abendbrot besprochen werden.

4. Bauen Sie sich ein breites Netzwerk zur Unterstützung aus.

  • Nutzen Sie Ihr familiäres Umfeld oder Freunde, welche die Betreuung Ihres Kindes / Ihrer Kinder auch einmal spontan übernehmen können.
  • Vor allem als Alleinerziehende bzw. Alleinerziehender lastet mehr Stress und Organisatorisches auf Ihren Schultern. Hier ist es besonders wichtig, sowohl für Ihre als auch für die Gesundheit des Kindes für regelmäßige Entlastung zu sorgen.

In Bearbeitung